Referenz Industriegebäude

Produktionsgebäude eines Dachherstellers. Süddeutschland.

Das stetig gewachsene Industriegebäude umfasst ein gewachsenes Produktionsgebäude mit modernem Büroanbau. Das Objekt ist ein kleineres Produktionsgebäude, das sich durch flexible Strukturen und eine kontinuierliche bauliche Entwicklung auszeichnet.

Das Projekt

Für die Umbauplanung und statische Berechnungen einer geplanten Gebäudeaufstockung war ein präzises Bestandsmodell erforderlich. Besondere Aufmerksamkeit galt den Dimensionen und Positionen der tragwerkrelevanten Elemente wie Stützen, Träger und tragende Wände. Ebenso wichtig war die Erfassung des restlichen Gebäudes für weitere Umbaumaßnahmen. Der Kunde wünschte die Übergabe eines bauteilorientierten 3D-Modells in Revit zur direkten Weiterverarbeitung in seiner Planungsumgebung.

Die Realisierung

GeodatIQ hat das Projekt exakt nach den Wünschen des Kunden umgesetzt. Zu Beginn wurde eine tachymetrische Grundlagenvermessung zur Genauigkeitssteigerung und geodätischen Qualitätssicherung durchgeführt. Anschließend erfolgte das 3D-Laserscanning, sowohl innen als auch außen, teilweise mit Farbbildern zur Ableitung der Materialien. Dies lieferte ein präzises Bestandsaufmaß durch millimetergenaue Punktwolken. 

Ein Zwischenprodukt war der 360°-Viewer, der dem Kunden eine virtuelle Begehung ermöglichte und somit die interaktive Vermessung und dezentrale Zusammenarbeit erheblich erleichterte.

Das bauteilorientierte Revit-Bestandsmodell wurde direkt aus der Punktwolke erstellt und zur direkten Weiterverwendung in Revit übergeben. Dies ermöglichte dem Kunden eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis, da keine mühsamen Übersetzungs- und Importarbeiten notwendig waren. 

Die Vermessung vor Ort wurde innerhalb von 2 Tagen abgeschlossen, der 360°-Viewer stand nach wenigen Tagen zur Verfügung und das Revit-Modell wurde nach 2 Wochen fertiggestellt.

Leistungen im Überblick

+ Tachymetrische Grundlagenvermessung zur Genauigkeitssteigerung und geodätischen Qualitätssicherung
+ 3D-Laserscanning Innen und Außen zur digitalen Objektvermessung
+ 360°-Viewer für virtuelle Begehung durch Kunden
+ Bauteilorientiertes Revit-Bestandsmodell auf Basis der Punktwolke zur direkten Weiterverwendung
Alle Referenzen